Yoga Retreat – Frühlingserwachen zum SEIN in Liebe mit Gabriele Hiller

Das AlpenRetreat Video

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

17.03.2022 - 20.03.2022 - Anreise ab 16:00 Uhr, Abreise bis 12:00 Uhr

Yoga Retreat – Frühlingserwachen zum SEIN in Liebe mit Gabriele Hiller

In diesen 3 1/2 Tagen werden wir mit Yoga, geführten Meditationen, Selbsterfahrung, Bewusstheit, Achtsamkeit und Stille immer mehr unser SEIN in Liebe erfahren, um uns mit unserer Seele – dem Göttlichen in uns – rückzuverbinden.

Bergsee-Retreat-Zentrum-AlpenRetreat Yoga-Halle-Alpen-Retreat-Tirol Vintage-Room-Yoga-Resort-AlpenRetreat-Austria

Eine wahre Auszeit für Körper, Geist und Seele inmitten einer traumhaften Bergkulisse in den Tiroler Alpen, abseits von Hektik und All-Tag in einem familiär und liebevoll geführten 500 Jahre alten Gemäuer!

Tagesablauf (Änderungen vorbehalten)

DonnerstagGabriele-Hiller-Yoga-Retreat-Tirol
16.00 Uhr: Anreise
17.00 – 17.30 Uhr: Vorstellungsrunde + Organisatorisches
17.30 – 19.00 Uhr: Yin-Yoga
19.00  – 20.00 Uhr: Abendessen
20.00 – 21.30 Uhr:  wer möchte – es stehen 2-3 Filme zur Auswahl, kann auf großer Leinwand einen Film mit mir anschauen
22.00 Uhr: Nachtruhe

Freitag
08.00 – 08.30 Uhr: Sitzen wie ein Berg aus dem tibetisches Heil-Yoga
08.30 – 10.00 Uhr: aktivierende Standhaltungen aus dem Hatha-Yoga und SonnengrüßeYoga-Asana-Kurs-Alpen-Retreat-Yoga-Urlaub
10.00 – 11.00 Uhr: Frühstück
11.00 – 12.15 Uhr: Bewusstseinsatmung Freiheit – ein transformierender Atemprozess
12.15 – 13.00 Uhr: Kum Nye – tibetisches Heil-Yoga
13.00 – 14.00 Uhr: Mittagessen
14.00 – 17.00 Uhr: Wer möchte, Wanderung zum Fernstein – oder Blindsee
17.00 – 17.30 Uhr: Yoga Nidra
17.30 – 19.00 Uhr: dehnende Asanas im Sitzen und Meridian- stretching mit anschl. Tiefenentspannung
19.00 – 20.00 Uhr: Abendessen
20.00 – 22.00 Uhr: wer möchte, Ausdruckstanz nach versch. Rhythmen (weiblich, männlich, Chaos, Kreativität und Stille)
22.00 Uhr: NachtruheYoga-Halle-AlpenRetreat-Tirol

Samstag
08.00 – 08.30 Uhr: geführte Meditation
08.30 – 09.30 Uhr: Sonnengrüße + 5 Tibeter
09.30 – 10.00 Uhr: Strömungs-Yoga von Christian Meyer
10.00 – 11.00 Uhr: Frühstück
11.00 – 13.00 Uhr: Partner-Yoga mit anschl. Tiefenentspannung
13.00 – 14.00 Uhr: Mittagessen
16.30 – 17.00 Uhr: Yoga Nidra
17.00 – 18.15 Uhr: Kriyas aus dem Kundalini-Yoga
18.15 – 19.00 Uhr: Kum Nye – Tibetisches Heil-YogaYoga-Retreat-Fruhlingserwachen-Tirol
19.00 – 20.00 Uhr: Abendessen
20.00 – 21.30 Uhr: Wer möchte, herzöffnendes Singen von heilsamen Liedern aus aller Welt
22.00 Uhr: Nachtruhe

Sonntag
08.00 – 08.30 Uhr: Stille Meditation
08.30 – 10.00 Uhr: Sonnengrüße + Rhishikesh-Reihe aus dem Sivananda-Yoga
10.00 – 10.30 Uhr: Heil-Mantra Ra Ma Da Sa
10.30 – 11.00 Uhr: Abschlussrunde
11.00 – 12.00 Uhr Brunch
12.00 Uhr Heimreise

Gabriele die Kursleiterin
Yoge-Lehrerin-Gitanjali-AlpenRetreatIch bin seit 1996 ausgebildete Yogalehrerin nach Sivananda und habe in diesem Beruf meine Erfüllung gefunden.Meine Intension ist es, die Teilnehmer/innen meiner Kurse, Seminare, Workshops und Retreats für Yoga zu begeistern und ein Stück weit auf ihrem Weg liebevoll zu begleiten.

Aufgrund meiner eigenen „Geschichte“ – einer traumatisierten Kindheit – war mein Leben von Anfang an mit viel Schmerz behaftet, der mich dazu getrieben hat, immer weiter zu suchen und immer tiefer zu gehen. Mein Leben war dadurch sehr herausfordernd und hat mich zu dem geformt, was ich heute bin – eine starke Frau, die im Leben steht, ihren Weg gefunden hat und ihn konsequent geht.

Yoga hat mir auf meinem Lebensweg sehr dabei geholfen, immer mehr bei meinem wahren Selbst anzukommen. Deshalb sehe ich mich mittlerweile als Yoga-Lehrerin und Life-Coach und es ist mir ein wichtiges Anliegen, meine Schüler zu inspirieren und zu motivieren, ihren eigenen Weg zu finden und ihr wahres Sein zu leben. Ich unterrichte nun seit 25 Jahren und möchte diese Erfahrung an die Teilnehmer/innen meiner Kurse, Workshops, Retreats und Seminare weitergeben und sie für Yoga begeistern. Ich bin 60 Jahre jung und alleinerziehende Mutter meiner 20-jährigen Tochter, sowie meines 30-jährigen Sohnes. 1998 war ich für 3 Monate in Süd-Indien, um meine Yoga-Kenntnisse zu vertiefen und meinen Horizont zu erweitern.

Seit Okt. 2007 bin ich auch als freiberufliche Yoga-Lehrerin für die Hotelgäste im Hotel- und Wellness-Resort „Das Kranzbach“ www.daskranzbach.de tätig, was mir sehr viel Freude bereitet.

Mein Unterricht ist natürlich angelehnt an Sivananda, wo ich meine Ausbildung gemacht habe, aber im Laufe der Jahre habe ich meinen eigenen Yoga-Stil entwickelt, den ich Sonnenlicht-Yoga nenne. Denn ich liebe die Sonne und habe aus diesem Grunde einen speziellen Sonnengruß im Einklang mit den Sonnengruß-Mantren entwickelt (siehe Videos ganz unten). Immer wieder sind in meinen Kurseinheiten auch Elemente des Yin-Yogas enthalten, da ich es für sehr wichtig erachte, eine ausgewogene Balance zwischen Yin – und Yang-Yoga herzustellen.

Ein großes Anliegen ist es mir auch, Yoga auf allen Ebenen des Seins – körperlich, geistig und seelisch/emotional zu vermitteln.

Ich unterscheide in meinem Unterricht zwischen einatembetonten (lunaren) und ausatembetonten (solaren) Atemtypen, denn dadurch können meine Teilnehmer/innen viel besser in ihrer Atemfülle- und kraft sein und fühlen sich damit wesentlich wohler in den Asanas.

In meinem Unterricht lege ich sehr viel Wert auf Achtsamkeit, sodass der Schwerpunkt immer mehr vom Tun zum Nicht-Tun verlagert wird und verbinde Yoga gerne mit Bewusstseinsarbeit. Gerne verwende ich immer wieder passende Affirmationen zu den einzelnen Asanas, um zu verdeutlichen, was sie ausdrücken. Diese verankern sich im Unterbewusstsein, welches während einer Yoga-Stunde besonders aufnahmefähig ist, da das Gehirn auf Alphawellen umschaltet, wenn du in einem entspannten Zustand verweilst. Während der Yoga-Stunde wirst du getragen von wunderschöner Mantra-Musik, die das Herz öffnet und den Emotionalkörper reinigt.

Mit diesem Formular kannst du uns deine Buchungsanfrage senden
Veranstaltung: Yoga Retreat - Frühlingserwachen zum SEIN in Liebe mit Gabriele Hiller
Datum: 17.03.2022 - 20.03.2022 - Anreise ab 16:00 Uhr, Abreise bis 12:00 Uhr
Kurssprache: Deutsch
Gesamtpreis für Teilnehmer im geteilten Doppelzimmer*: € 480,- je Person (beinhaltet Kosten für Unterkunft, Verpflegung & Kurtaxe und Kurskosten für den Kursleiter)
Kosten für Unterkunft im geteilten Doppelzimmer, Verpflegung & Kurtaxe (bereits im Gesamtpreis enthalten)*: € 240,- je Person (zu bezahlen vor Kursbeginn an das AlpenRetreat)
Kosten für den Kursunterricht (bereits im Gesamtpreis enthalten)*: € 240,- je Person (zu bezahlen, vor Ort in Bar, an den Kursleiter)

AlpenRetreat OG
Fernpass 483
6465 Nassereith
Österrich

 

info@alpenretreat.com

 

+43 680 5544324 (Haus)

+43 680 5055150 (Wolfgang)

+43 650 3110775 (Jan)

 

Raiffeisenlandesbank
IBAN: AT453600000006675862
SWIFT/BIC: RZTIAT22

 

 



Anreise - Wir sind leicht zu finden

- ca. 30 min Autofahrt von der Deutschen Grenze, 1,5h von Italien und 1h von der Schweiz zum AlpenRetreat am Tiroler Fernpass
- Flughafen Memmingen (1 Stunde 20min entfernt) Flughafen Innsbruck (50min Fahrzeit entfernt), Flughafen München (2h Fahrzeit entfernt)
- Busverbindungen von den Nahegelegenen Städten bis vor unsere Haustüre. (Haltestelle „Hotel Fernpasshöhe“)
- 5 Bahnhöfe  im Umkreis von 30min Fahrzeit: Garmisch Partenkirchen, Füssen, Imst/Pitztal, Lermoos
- Transfer von und zu den umliegenden Flughäfen ist möglich (eine entsprechende Pauschale wird berechnet)

 

Mit dem Auto

Gelegen am  Tiroler Fernpass, im Nord-Westen Österreichs, nahe der Deutschen Grenze ist das AlpenRetreat leicht über die Fernpassstrasse B179 (E532) zu erreichen.

Auf der Fernpasshöhe befindet sich die Tankstelle Dolle. Gegenüber davon befinden sich ein rotes Gebäude ("Fernpaß Rast" - Imbiss/ Restaurant) und ein großes gelbes Haus (ehemaliges Fernpass Hotel). Folge der kleinen Straße zwischen rotem Haus und gelbem Haus  ca. 200m und schon bist du beim AlpenRetreat.

Verlauf der Fernpaßstraße

Füssen –  Reutte – Heiterwang – Lermooser Tunnel – Fernpass (AlpenRetreat) – Nassereith. Beim Grenztunnel Füssen besteht Anschluss in Deutschland zur Bundesstraße 310 und zur A 7. In Nassereith führt sie als B 189 weiter ins Inntal und zwar in südöstlicher Richtung nach Telfs bzw. in südwestlicher Richtung nach Imst.

Im Winter besteht in Österreich Winterreifen Pflicht. Obwohl die Fernpassstraße sehr gut geräumt und gesalzen wird und meist gut befahrbar ist, kann es zu Schneefahrbahn kommen (sehr selten). In Ausnahmefällen werden Schneeketten benötigt. Solltest du mit einem Mietwagen kommen, stelle sicher dass das Auto mit Winterreifen ausgestattet ist (Pflicht der Mietwagenfirma).

 

Mit dem Zug

Zugverbindungen innerhalb Österreichs: www.oebb.at (näheste Bahnhöfe Lermoos, Imst/Pitztal, Garmisch/Partenkirchen)
Zugverbindungen von/nach Deutschland: www.bahn.de (näheste Bahnhöfe Lermoos, Imst/Pitztal, Garmisch/Partenkirchen)

 

Mit dem Bus

Busverbindungen innerhalb Tirols: www.vvt.at (näheste Haltestelle Fernpasshöhe oder Nassereith)
Busverbindungen von/nach München: www.meinfernbus.de (Haltestelle Bhf. Garmisch/Partenkirchen)

 

AlpenRetreat Transfer- und Abholservice

Unser Transfer und Abholservice ist für diejenigen gedacht die zu Zeiten ankommen wo keine öffentlichen Verkehrsmittel mehr verfügbar sind. Bitte versuche nach Lermoos, Nassereith oder Imst zu kommen.

Bahnhof Lermoos: 15€*
Bushaltestelle Nassereith: 15€*

*Die Preise sind pro Fahrt (Hin- oder Rückfahrt) pro Auto. Wenn mehrere Fahrgäste sich ein Auto teilen, werden die Kosten aufgeteilt. Maximal 4 Personen pro Auto.

 

Mit dem Flugzeug

Flughafen Innsbruck
Distanz: 64 km
Mit dem Auto: ca. 55min
Mit dem Bus: Vom Flughafen mit Buslinie F zum Innsbrucker  Hauptbahnhof, von dort mit Regionalbus direkt zur Fernpasshöhe. ca. 1 h 10 min Fahrplan unter www.vvt.at
Mit dem Zug: Von Innsbruck Hauptbahnhof nach Bhf Imst/Pitztal. Fahrplan unter www.oebb.at.

Flughafen Memmingen
Distanz: 118 km
Mit dem Auto: ca. 1h 20min
Nimm am Besten den Zug von Memmingen Bahnhof nach Lermoos, via Kempten und Reutte. Mehr Infos zu den Verbindungen unter www.deutschebahn.com

Flughafen München
Distanz: 161 km
Mit dem Auto: ca. 55min
Mit dem Bus: Vom Flughafen mit Meinfernbus (großer giftgrüner Bus) zum Bahnhof Garmisch- Partenkirchen, von dort mit dem Zug nach Lermoos oder Ehrwald. Busticket unter www.meinfernbus.de

Mit dem Zug: Vom Flughafen mit dem Zug zum Münchner Hauptbahnhof. Von dort mit dem Zug nach Garmisch und weiter nach  Lermoos oder Ehrwald.